Spieljahr 2011 / 2012

 

1. Kreisklasse / Staffel I.

Abschlusstabelle Saison 2011 / 2012

17. Dezember 2011

Hallenturnier in Lamstedt

 

Beim Vorqualifikationsturnier in Lamstedt kam unsere 1. Herren trotz einer engagierten Leistung nicht in die Endrunde. Zum Zeitungsartikel...

07. Januar 2012

Dritter Platz beim Hallenturnier

 

Unsere 1. Herren nahm am diesjährigen Hallenturnier in Otterndorf teil. Trotz eines schlechten Starts konnte sich unser Team für die Endrunde qualifizieren. Im ersten Endrundenspiel musste sich unsere Mannschaft dem Vertreter aus Basbeck nach Neunmeterschießen geschlagen geben. Im "kleinen Finale" konnte sich unser Team gegen die II. Mannschaft aus Otterndorf durchsetzen. Die Gastgeber aus Otterndorf konnten den Wintercup im Finale gegen Basbeck für sich entscheiden. Die Ergebnisse der Endrunde im Überblick. Zum Zeitungsartikel

 

 

Basbeck / Osten - Altenbruch (1-1) n.N. 3-2

Otterndorf I. - Otterndorf II.  3-2

 

Spiel um Platz 3

Altenbruch - Otterndorf II.     3-0

 

Finale

Otterndorf I. - Basbeck / Osten    3-1

 

Saisonvorbereitung

Im Zuge der Vorbereitung fanden zwei Testspiele statt.

09.07.2011

FC Ihlienworth / Neuenkirchen 08 : TSV Altenbruch 1:1 (1:0)

20.07.2011 

SG Krempel/Holßel : TSV Altenbruch 0:5 (0:2)

 

17.08.2011

Frühes Pokal-Aus

 

In der ersten Runde des DFB Pokal verlor unsere 1. Herren gegen die Mannschaft aus Stubben (1.KK, Staffel II) mit 0:2 (Halbz. 0:0)  und scheidet somit früh aus dem Pokalwettbewerb aus. Mitte der 2. Halbzeit ging der Gastgeber nach einer Ecke mit 1:0 in Führung. Anschließend ergaben sich Chancen auf beiden Seiten. Erst in der Nachspielzeit erhöhte Stubben nach einem Konter zum 2:0 Endstand.

21.08.2011

Niederlage zum Saisonstart

 

Das erste Ligaspiel gegen die 3. Herren von Rot-Weiß Cuxhaven ging mit 0:1 verloren. In einem ausgeglichenen Spiel ging die Mannschaft von Rot-Weiß Cuxhaven in der 35. Minute, durch einen aus dem Spiel erzielten Kopfball, in Führung. Rot Weiß Cuxhaven spielte 30. Minuten in Unterzahl. Ein Abwehrspieler von Rot-Weiß wurde nach einer Notbremse vom Platz gestellt. Trotz Überzahl unserer Mannschaft konnte bis zum Schlusspfiff keine Torchance verwertet werden und so blieb es am Ende bei dem 1:0 Sieg für die Mannschaft von Rot-Weiß Cuxhaven. Zum Zeitungsartikel...

28.08.2011

Punktgewinn trotz Niederlage im ersten Heimspiel

 

Das Spiel gegen den Nachbarn aus Groden endete mit einer Niederlage. Groden ging in der ersten Halbzeit mit 0:2 in Führung. Trotz Überzahl in der zweiten Halbzeit (ein Spieler des Grodener SV sah die Gelb-Rote Karte) gelang unserer Mannschaft lediglich der Anschlusstreffer zum 1:2. Torschütze war Hauke Keim. Aufgrund eines Verstoßes gegen das Passrecht wurde das Spiel nachträglich mit 5:0 Toren für unsere Mannschaft gewertet. Zum Zeitungsartikel...

 

04.09.2011

Niederlage


Das Auswärtsspiel gegen die Mannschaft der TSG Nordholz ging mit 2:0 verloren. Die Nordholzer begannen druckvoll und hatten in der ersten Halbzeit mehr Spielanteile. Unsere Mannschaft hielt mit einer engagierten Leistung dagegen und so ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause. Als sich anfangs der zweiten Hälfte das Spiel auszugleichen schien, erzielten die Nordholzer aus dem Spiel die Führung zum 1:0. Wenig später erhöhte der Gastgeber nach einer Ecke zum 2:0. Anschließend ergaben sich auf beiden Seiten gute Einschussmöglichkeiten, die aber nicht genutzt wurden und so blieb es beim 2:0 Endstand. Zum Zeitungsartikel...

11.09.2011

Niederlage

 

Gegen die Sahlenburger gab es eine 0:5 Heimniederlage. Zur Halbzeit hatte es noch 0:0 gestanden. Zum Zeitungsartikel...

18.09.2011

Niederlage

 

Das Auswärtsspiel gegen die II. Herren von Eintracht Cuxhaven ging mit 3:0 verloren. Eintracht Cuxhaven ging nach einer kurz ausgeführten Ecke gegen Mitte der 1. Halbzeit mit 1:0 in Führung. Bis zur Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Nach der Halbzeit erhöhte Eintracht Cuxhaven den Druck und kam zu einigen guten Chancen. Folglich erzielte der Gastgeber noch zwei Tore und stellte somit den Endstand von 3:0 her.

25.09.2011

Heimniederlage

 

Im Spiel gegen die zweite Mannschaft aus Basbeck gab es eine erneute Niederlage. In der Anfangsphase der Partie erarbeitete sich unsere Mannschaft ein Übergewicht an Chancen, jedoch blieb der Torerfolg aus. Ein direkt verwandelter Freistoß brachte die Mannschaft aus Basbeck gegen Mitte der ersten Halbzeit in Führung. Kurz nach der Führung glich unsere Mannschaft nach einer Ecke aus. Jedoch ging Basbeck noch vor der Halbzeit mit 1:2 in Führung. Nach der Halbzeit versuchte unser Team Druck aufzubauen, was zeitweise auch gelang. In einer Druckphase unseres Teams ermöglichte eine Nachlässigkeit in der Abwehr den Basbeckern auf 1:3 zu erhöhen. Durch den Anschlusstreffer kurz vor Ende der Partie wurde das Endergebnis von 2:3 hergestellt.

02.10.2011
Erster Saisonsieg

 

In einem kampfbetonten Spiel konnte sich unsere Mannschaft mit 1:2 gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Hollen durchsetzen. In der Anfangsphase stand unser Team in der Defensive gut und konnte durch Konter gelegentlich Akzente nach Vorne setzen. Mitte der ersten Halbezeit konnte der Torwart der Heimmannschaft einen Distanzschuss nur unzureichend abwehren und durch gutes Nachsetzen fiel das 1:0. Durch einen schönen Spielzug erhöhte unsere Mannschaft noch vor der Pause auf 2:0. Direkt nach Wiederanpfiff stand einer höheren Führung nur der Pfosten im Weg und somit wurde eine eventuelle Vorentscheidung verpasst. Gegen Mitte der 2. Halbezeit sah sich unsere Mannschaft wütenden Angriffen der Gäste ausgesetzt. In einer hektischen Phase fiel eine Viertelstunde vor dem Ende der Anschlusstreffer für Hollen. Jedoch konnte unsere Mannschaft letztendlich den Vorsprung über die Zeit retten und so die 3 Punkte mit nach Hause nehmen.

09.10.2011

Punkteteilung

 

Gegen den TSV Otterndorf kam unsere 1. Herren nicht über ein 0:0 hinaus. In einem Spiel, das wenige Höhenpunkte besaß, konnte sich keine der Mannschaften entscheidend durchsetzen. Die Gäste standen meist tief und tauchten in der ersten Halbzeit vereinzelnd gefährlich vorm Tor auf. In der zweiten Halbzeit verflachte das Spiel weiter. Unsere Mannschaft versuchte zwar Druck aufzubauen, fand aber kein Mittel durch die dicht gestaffelten Reihen der Gäste und so endete das Spiel nach 90 Minuten torlos.

16.10.2011

Niederlage


Das Spiel gegen den Aufsteiger SG Steinau / Bülkau / Odisheim wurde mit 1:4 verloren. Die Gastgeber hatten in der ersten Halbzeit mehr Spielanteile und gingen 5 Minuten vor der Halbzeit in Führung. Zuvor vergab die Spielgemeinschaft einen Elfmeter. In der zweiten Halbzeit erspielten sich die Gastgeber zahlreiche Torchancen. Durch einen weiteren Elfmeter konnte die SG auf 2:0 erhöhen. Durch Ballverluste in der Vorwärtsbewegung wurden die Gastgeber zu weiteren Chancen eingeladen. So konnte die SG noch die Tore 3 und 4 nachlegen, bevor kurz vor Ende der Ehrentreffer für unser Team fiel. Torschütze war Jan Meyer-Stender. Zum Zeitungsartikel...

22.10.2011

Erneute Niederlage

 

Eine gute erste Hälfte reichte am Ende nicht aus, um gegen eine kämpferisch starke Mannschaft aus Wingst mitzuhalten zu können. Zwei Nachlässigkeiten in der Abwehr brachten die Gäste noch vor dem Halbzeitpfiff mit 2:0 in Führung. Nach der Halbzeitpause konnten die Gäste aus einer sicheren Abwehr heraus immer wieder Konter fahren und trafen gegen Mitte der zweiten Hälfte zum 3:0. Unser Team fand in der 2. Hälfte in der Offensive weitestgehend nicht statt und so sorgte ein Foulelfmeter und ein Tor kurz vor Abpfiff für den 5:0 Endstand. Zum Zeitungsartikel...

30.10.2011

Punkteteilung

 

Im Heimspiel gegen den SV Bornberg konnte sich unsere 1. Herren durch ein Last Minute Tor einen Punkt sichern. Die Gäste aus Bornberg kamen besser ins Spiel und hatten in den ersten Minuten zahlreiche Torchancen. In der 35. Minute bekamen die Gäste einen Freistoß in aussichtsreicher Position zugesprochen. Durch den anschließenden direkt verwandelten Freistoß gingen die Gäste mit 1:0 in Führung. Nach der Halbzeit kam unsere Mannschaft besser ins Spiel und erarbeitete sich Zusehens mehr Chancen. Leider fehlte in der einen oder anderen Szene etwas Fortune und so wurden auch beste Torchancen ausgelassen. Zwei Aluminiumtreffer und ein wegen Abseits nicht gegebener Treffer standen nach 85. Minuten zu Buche ehe Mike Winkler sich eindrucksvoll im Zweikampf durchsetzte und Phillip Born den richtigen Torriecher bewies und den Ball über die Linie drückte. So wurden die Anstrengungen letztendlich doch nocht belohnt. Die Punkteteilung geht unterm Strich in Ordnung. Zum Zeitungsartikel...

06.11.2011

Knapper Auswärtssieg

 

In einem über weite Strecken ausgeglichenem Spiel konnte sich unsere 1. Herren mit 2:1 in Altenwalde durchsetzen. Gerade in der ersten Halbzeit erspielten sich beide Mannschaften gute Chancen. Die Gastgeber nutzten einen Stellungsfehler in der Abwehr unseres Teams aus und gingen nach 15 Minuten mit 1:0 in Führung. Trotz des Rückstandes steckte unsere 1. Herren nicht auf und versuchte weiter nach vorne zu spielen. Die Offensivbemühungen wurden gegen Mitte der ersten Halbzeit mit dem Ausgleichstor belohnt. Ein lang geschlagener Freistoß von Björn Schwarz schlug hinter dem Torwart der Gastgeber ein und so ging es mit dem Unentschieden in die Pause. In der zweiten Hälfte erhöhten die Gastgeber den Druck, jedoch haperte es am Abschluss. Unser Team konnte durch gelegentliche Konter gefährlich vorm Tor des Gegners auftauchen. Fünf Minuten vor dem Ende konnte Jan Meyer-Stender ein Durcheinander in der Altenwalder Abwehr ausnutzen und kam durch einen sehenswerten Distanzschuss zum 2:1. Anzumerken sei noch, dass unser Team die letzten 10 Minuten in Unterzahl überstehen musste. Claas Küther musste verletzt den Platz verlassen. Das Wechselkontingent war zu diesem Zeitpunkt bereits ausgeschöpft. Zum Zeitungsartikel... 

09.11.2011

Zweiter Sieg in Folge

 

Das Spiel gegen den TSV Lamstedt konnte mit 3:1 gewonnen werden. Unser Team begann druckvoll und beherrschte in der ersten Halbzeit die Partie, versäumte aber Tore zu schießen. Durch eine schöne Kombination ging unser Team nach 10 Minuten durch Jorge Nielebock mit 1:0 in Führung. Lamstedt zeigte sich in der Abwehr unsortiert und so konnte unsere Mannschaft immer wieder gefährlich vorm Tor der Gäste auftauchen. Leider ging bei dem Offensivdrang gegen Mitte der ersten Hälfte die Ordnung in der Abwehr verloren und so kam Lamstedt besser ins Spiel. Daraus resultierend konnten die Gäste nach einer halben Stunde den Ausgleich erzielen. Mit dem Unentschieden ging es in die Halbzeit. Nach der Pause entwickelte sich ein über lange Strecken einseitiges Spiel. Unsere Mannschaft hatte mehr Ballbesitz und tauchte immer wieder gefährlich vorm Tor der Gäste auf. Leider fehlte im Abschluss oft die Genauigkeit. Gegen Mitte der zweiten Hälfte wurden die Bemühungen jedoch belohnt und Phillip Born erzielte die 2:1 Führung. Auch nach dem Führungstor suchte unsere Mannschaft die Offensive und Björn Schwarz erziele eine Viertelstunde vor dem Ende das vorentscheidende 3:1. Zum Zeitungsartikel...

20.11.2011

Sieg zum Rückrundenauftakt

 

Im letzten Meisterschaftsspiel diesen Jahres, dem ersten der Rückrunde, konnte unsere 1. Herren einen wichtigen Sieg gegen den Nachbarn aus Groden erringen. In den ersten Minuten sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel. Die Sicht war nur getrübt durch einen dichten Nebel, der sich die kompletten 90 Minuten nicht auflöste. Nach etwa 10 Minuten kam unser Team gefährlich vorm Tor zum Schuss, den der Keeper der Gastgeber zuerst halten konnte. Gegen den Nachschuss von Phillip Born war der  Torwart jedoch machtlos und so ging unsere Mannschaft mit 1:0 in Führung. Im Laufe der ersten Hälfte erarbeiteten sich beide Mannschaften gute Chancen, die beide Seiten nicht nutzen konnten. So ging unser Team mit der Führung in die Halbzeitpause. Die Gastgeber versuchten nach der Halbezeit Druck aufzubauen, was zeitweise auch gut gelang. In der einen oder anderen Situation hatte unsere Mannschaft Glück, dass die Grodener auch beste Torchancen nicht nutzen konnten. Nach und nach glich sich das Spiel wieder aus. Mit dem Schlusspfiff erzielte  Benjamin Grycan nach einem Konter das 2:0. Zum Zeitungsartikel...  

Winterpause bis zum 04.03.2012

11.03.2012

Punkteteilung in einem furiosen Spiel

 

In einem unterhaltsamen Spiel konnte sich unsere 1. Herren einen Punkt gegen den Tabellenzweiten aus Nordholz sichern. Kurz vor Anpfiff musste unsere Mannschaft zwei kurzfristige Ausfälle verkraften, so dass der Punktgewinn unserem Team hoch anzurechnen ist.

Das Spiel begann ausgeglichen ohne große Torchancen auf beiden Seiten. In der 20. Minute verlor unser Team in der Vorwärtsbewegung den Ball und die Nordholzer gingen durch einen Konter mit 0:1 in Führung. Unsere Mannschaft steckte nicht auf und kam durch einen platzierten Schuss von Jorge Nielebock von der Strafraumgrenze zum Ausgleich. Kurze Zeit später starte Andre Voll ein Solo von der Mittelinie und nutzte die offene linke Abwehrseite der Gäste geschickt aus. Sein Schlenzer bedeutete die Führung zum 2:1. Mit der Führung ging unsere Mannschaft in die Halbzeitpause. Nach der Halbzeit erhöhten die Gäste den Druck und drängten auf den Ausgleich. Nach einem Freistoß entschied der Unparteiische auf Elfmeter für Nordholz. Der Schiedsrichter hatte ein Handspiel gesehen. Der Strafstoß wurde verwandelt und so stand es zwanzig Minuten vor Ende 2:2. Ein erneuter Freistoß für das Gästeteam sorgte für die 2:3 Führung. Während unsere Spieler noch mit der Mauerbildung beschäftigt waren, nutzte der Nordholzer Spieler den Moment der Unachtsamkeit aus und schlenzte den Ball ins weitestgehend leere Tor. Im Folgenden haderte unsere Mannschaft mit einigen Abseitsentscheidungen des Schiedsrichters. So wurden zwei Tore nicht gegeben. Nichts desto trotz steckte unser Team nicht auf und wurde zwei Minuten vor dem Ende mit dem Ausgleich belohnt. Nach einer Ecke kam Jorge Nielebock zum Schuss. Benjamin Grycan stand goldrichtig und konnte den Schuss mit der Hacke entscheidend über die Linie lenken. Unterm Strich ist die Punkteteilung in Ordnung. Zum Zeitungsartikel...

18.03.2012

Auswärtserfolg

 

Im Spiel bei den Sportfreunden aus Sahlenburg konnte sich unsere Mannschaft mit einem 0:1 Sieg drei Punkte sichern. Die Gastgeber begannen etwas druckvoller und beherrschten zu Beginn die Partie. Nach und nach glich sich das Spiel mehr aus und auch unser Team begann aktiver am Spielgeschehen teilzunehmen. Nach einer Freistoßflanke in der 30. Minute konnte Phillip Born den Ball im gegnerischen Sechzehner behaupten und bediente Tim Schönwald mustergültig, der mit einem Volleyschuss vom Elfmeterpunkt einnetzte. Mit der Führung ging unser Team in die Kabine. Nach der Halbzeit drückten die Gastgeber auf den Ausgleich und tauchten auch ein paar Mal gefährlich vor Keeper Dennis Drutjons auf, der jedoch Chance um Chance vereitelte und seine Stärken im 1 gegen 1 zeigte. In der 65. Minute wollte der Torschütze Tim Schönwald mit einem schnell ausgeführten Einwurf einen Konter einleiten, wobei er unglücklich umknickte. Die Verletzung erwies sich als so schwerwiegend, dass Tim Schönwald verletzt ausgewechselt werden musste. Wir wünschen Tim auf diesem Weg gute Besserung und schnelle Genesung. Obwohl die Sahlenburger im weiteren Verlauf mehr Spielanteile hatten, konnten Sie dieses Übergewicht nicht nutzen. Unsere Mannschaft hätte mit etwas Glück das zweite Tor erzielen können. Björn Schwarz zirkelte eine Ecke gefährlich über den Torwart. Ein Abwehrspieler kratzte den Ball jedoch von der Linie. So blieb es bei dem 0:1, was unterm Strich durch die kämpferisch starke Leistung unseres Teams sicher nicht unverdient ist. Zum Zeitungsartikel...

25.03.2012

Niederlage ohne große Gegenwehr

 

Unsere 1. Herren konnte die guten Leistungen der letzten Spiele nicht bestätigen und verliert absolut verdient mit 1:3 gegen die 2. Mannschaft von Eintracht Cuxhaven. Erschreckend passiv und verunsichert zeigte sich unser Team in den ersten 20 Minuten und war mit dem 0:2 in der ersten Hälfte gut bedient. Das erste Tor fiel nach einem Abstimmungsfehler in der Abwehr.  Vor dem zweiten Gegentor hatten die Gäste einen Freistoß an der Mittellinie zugesprochen bekommen, den sie lang in den Strafraum schlugen. Der Ball senkte sich spät und überraschte den sonst sicheren Rückhalt, Keeper Dennis Drutjons. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte sich unsere Mannschaft keine einzige Torchance erspielt. Mit Beginn der zweiten Halbzeit konnte man unserer Mannschaft ein wenig mehr Engagement nicht absprechen. Weniger Einsatz wäre aufgrund der ersten Hälfte auch nicht möglich gewesen. Ab der 65. Minute mussten die Gäste in Unterzahl weiter spielen. Ein Cuxhavener sah nach einer Tätlichkeit die Rote Karte und wurde vorzeitig vom Unparteiischen zum Duschen geschickt. Zu allem Überfluss kassierte unsere Mannschaft anschließend das 0:3. Auch hier wirkten alle Defensivspieler samt Torwart wie gelähmt. Eine Flanke in die Nähe des Fünfmeterraums wurde nicht konsequent genug geklärt, so dass der Nachschuss aus ein paar Metern saß. Zwar erspielte sich unser Team ein paar Chancen, die jedoch nicht genutzt werden konnten. Erst als Jorge Nielebock im Strafraum zu Fall gebracht wurde, konnte Björn Schwarz mit einem sicher verwandelten Elfmeter zum 1:3 verkürzen. Zu mehr reichte es am Ende jedoch nicht.

28.03.2012

Remis in kampfbetontem Spiel

 

Im Nachholspiel unserer ersten Herren gegen die dritte Mannschaft von Rot - Weiß Cuxhaven trennten sich beide Mannschaften nach einem intensiv geführten Match mit 0:0. Im Laufe der ersten Hälfte erarbeitete sich unser Team ein Übergewicht, versäumte jedoch ein Tor zu schießen. So scheiterte Tim Schönwald mit einem Schuss aus kurzer Distanz am guten Keeper der Gäste und Jan Meyer Stender  konnte nach einer Flanke nicht richtig Druck hinter seinen Kopfball bringen. Beide Aktionen wurden vorher durch schöne Kombinationen eingeleitet. Die Gäste tauchten nur einmal in der ersten Hälfte gefährlich vor Keeper Dennis Drutjons auf. Zudem hatte der Gast noch Glück, als der Keeper einem Distanzschuss von Sven Schmidt an die Latte lenken konnte.

Nach Beginn der zweiten Hälfte entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Zu oft zeigte sich unser Team unkonzentriert und überhastet im Spielaufbau. Auch die Gäste konnten keinen rechten Spielfluss entwickeln. Zudem mussten die Rot-Weißen ab der 60. Minute in Unterzahl weiter spielen. Nach wiederholtem Foulspiel musste ein Gästespieler den Platz vorzeitig verlassen. Die Gäste standen nun tief und unsere Mannschaft fand nur selten einen Weg durch die dicht gestaffelten Reihen. Unser Trainer versuchte nun den Druck zu erhöhen und wechselte den Offensivspieler Christian Buß ein. Hierbei leisteten sich alle Beteiligten den Fauxpas, Christian Buß bei der Einwechselung zu früh auf das Feld zu schicken. Hierfür sah der 18-jährige die Gelbe Karte. Diese Aktion wäre eine Randnotiz geblieben, hätte nicht der gleiche Spieler für sein erstes Foul die zweite Gelb Karte gesehen. In Summe hieß dies ebenfalls die Gelb-Rote Karte. Bei dieser Aktion fehlte dem sonst guten Schiedsrichter nach Meinung einiger Altenbrucher das nötige Fingerspitzengefühl. Im Folgenden versuchten die Gäste aus Cuxhaven das Spiel für sich zu entscheiden. So konnte Dennis Drutjons sein Können mit zwei schönen Paraden unter Beweis stellen und sicherte so zu mindestens einen Punkt.  Zu erwähnen gilt noch, dass David Bonet noch zu seinem ersten Einsatz nach langjähriger berufsbedingter Abwesenheit kam. Unterm Strich können beide Mannschaften mit der Punkteteilung zufrieden sein.

01.04.2012

Wichtiger Sieg

 

Im Auswärtsspiel bei der zweiten Mannschaft von Basbeck / Osten konnte unsere 1. Herren drei wichtige Punkte sichern. Über lange Strecken sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel. In der 20. Minute wurde Phillip Born schön in Szene gesetzt. Über die rechte Seite schaltete sich der Mittelfeldspieler Christopher Czarnetzki in den Angriff mit ein. Nach einem Pass von Claas Küther flankte eben dieser  Mittelfeldspieler in die Mitte. Phillip Born musste den Ball nur noch über die Linie drücken. Anschließend ergaben sich noch gute Chancen auf beiden Seiten. Die größte Chance auf Altenbrucher Seite vergab dabei Alexander Haut. Auf der Gegenseite schnappte Keeper Dennis Drutjons einem Basbecker den Ball vom Fuß und zeigte wieder mal, dass er im 1 gegen 1 eine besondere Stärke entwickelt hat. Nach dem Halbzeittee versuchten die Gastgeber den Druck zu erhöhen. Dies gelang aber nur bedingt, da die Abwehr um Libero Tim Schönwald bis auf wenige Ausnahmen sicher agierte. Leider hielt unser Team die Partie lange spannend, da unserem Team in der einen oder anderen Szene die nötige Konzentration für ein weiteres Tor fehlte. So ging ein Schuss von der Strafraumgrenze von Kapitän Dennis Rynka über das Tor. Sehenswert wäre dieser Treffer sicherlich gewesen, da sich der Kapitän den Ball an der Mittellinie erkämpft hatte und anschließend einem Solo-Lauf bis zum gegnerischen Sechzehner startete. Ebenso konnte Björn Schwarz aus kurzer Distanz nicht den Torwart der Basbecker überwinden. Fazit: Gerechter Sieg bei ausbaufähiger Chancenverwertung.

15.04.2012

Niederlage auf eigenem Platz

 

Unsere 1. Herren verlor ihr Heimspiel gegen den Vertreter aus Hollen mit 2:6 und so blieb eine Überraschung wie im Hinspiel aus. Zu Beginn der Partie war unser Team durchaus zuversichtlich, dass dieses Spiel einen ähnlichen Verlauf nimmt. Nach fünf Minuten bediente Alexander Haut mit einem schönen Pass Phillip Born, der im Nachschuss das 1:0 markierte. Jedoch kamen die Gäste wenig später zum Ausgleich. Nach einem Freistoß konnte Keeper Dennis Drutjons den ersten Kopfball noch abwehren, ehe ein Gästespieler mit einem Nachschuss den Ausgleich besorgte. Nur eine Minute später ging der Gast sogar mit 1:2 in Führung. Ein harmloser Schuss vom Sechzehner wurde so abgefälscht, dass dem Gästestürmer der Ball quasi auf den Kopf fiel und der schon raus geeilte Keeper Dennis Drutjons auf dem falschen Fuß erwischte wurde. Kurze Zeit später entschied der Unparteiische auf Strafstoß für Hollen. Der Schiedsrichter hatte ein Foul (Klammern) von Kapitän Dennis Rynka gesehen. Der Strafstoß wurde verwandelt und so ging der Gast mit 1:3 in Führung. Kurz vor Ende der ersten Hälfte hätte unser Team um ein Haar den Anschlusstreffer erzielt. Ein Schuss von Christian Haag wurde vom Hollener Keeper gut pariert und noch entscheidend an den Querbalken gelenkt. Kurz nach Wiederanpfiff ermöglichte ein Stellungsfehler den Hollenern die 1:4 Führung. Trotz des recht deutlichen Rückstands zeigte sich unser Team weiterhin engagiert. Gegen Mitte der zweiten Hälfte pfiff der Schiedsrichter erneut Strafstoß. Keeper Dennis Drutjons hatte einen Gästespieler zu Fall gebracht. Jedoch konnte Dennis seinen Fehler durch den gehaltenen Elfmeter sofort wieder wettmachen. Die Freude hielt jedoch nur kurz, da der anschließende Eckball die Vorlage für das 1:5 war. Ein zu passives Zweikampfverhalten beim Kopfballspiel ermöglichte einem Hollener die Chance zum Kopfballtor. Ein Schuss unseres Teams wurde noch auf der Linie geklärt ehe Phillip Born kurze Zeit später seinen zweiten Treffer zum 2:5 erzielen konnte. Hollen erhöhte kurz vor Ende noch zum 2:6. Zum Zeitungsartikel...

22.04.2012

Auswärtserfolg

 

Die Partie begann verhalten und so blieb die erste Viertelstunde ohne Highlights. In der 16. Spielminute kam es zu einem ersten Aufreger. Benjamin Grycan setzte sich im Laufduell durch und wurde elfmeterreif im Strafraum gefoult. Zum Erstaunen der Zuschauer blieb der Elfmeterpfiff aus, obwohl der Schiedsrichter gute Sicht auf die Szene hatte. Ab der 20. Minute agierten die Gastgeber druckvoller. Daraus resultierten einige Schusschancen, die jedoch ohne Erfolg blieben. Nach einer halben Stunde war es wieder Benjamin Grycan, der sich entscheidend durchsetzen konnte. Seinem Torerfolg stand in dieser Szene der rechte Pfosten im Weg. Anschließend plätscherte das Spiel vor sich hin und so ging es mit dem torlosen Remis in die Pause. Kurz nach der Pause konnte unser Team das erste Mal jubeln. Benjamin Grycan setzte sich auf links durch, passte in den Strafraum und mit ein wenig Glück landete der Ball bei Phillip Born, der mit einem Schuss aus der Drehung die 1:0 Führung herstellen konnte. Leider versäumte es unser Team in der Folgezeit nachzulegen und so kamen die Otterndorfer zu guten Möglichkeiten. Eine erste gute Ausgleichsmöglichkeit bot sich den Gastgebern in der 63. Minute. Der Unparteiische ahndete ein Handspiel im Strafraum und zeigte folgerichtig auf den Elfmeterpunkt. Der Otterndorfer Schütze zeigte Nerven und scheiterte an Keeper Olaf Manies, der den Stammtorwart Dennis Drutjons ersetzte. Kurz darauf hatten die Gastgeber erneut eine gute Möglichkeit. Nach einer Flanke rutschte Christian Harm beim Antritt weg, so dass ein Otterndorfer blank vor unserem Torwart auftauchte. Der Schuss verfehlte das Tor. In dieser Phase hätte sich unsere Mannschaft nicht über ein Gegentor beschweren dürfen. Anschließen hätte Benjamin Grycan für klare Verhältnisse sorgen können. Nach schöner Vorarbeit von dem eingewechselten Daniel Grave tauchte er alleine vorm Keeper der Otterndorfer auf. Sein Schuss ging knapp am Gehäuse vorbei. Anschließend erlebten die Zuschauer eine unterhaltsame Schlussphase. In der 81. Minute konnte Jorge Nielebock einen Blackout des Otterndorfer Keepers ausnutzen. Ein zum Mitspieler geplanter Pass ging schief und landete bei Jorge Nielebock. Dieser musste den Ball nur noch ins leere Tor schieben. Wenige Minuten vor Ende der Partie kamen die Otterndorfer zum Anschlusstreffer. Nach einer zu kurz abgewehrten Flanke nahm ein Spieler der Otterndorfer den Ball aus der Luft an, ließ ihn einmal abtropfen und schoss sehenswert und unhaltbar aus 20 Metern in die rechte Ecke. Kurze Zeit später beendete der Schiedsrichter die Partie. Zum Zeitungsartikel...

29.04.2012

Unglückliche Niederlage

 

Unsere 1. Herren verliert ihr Heimspiel gegen die SG Steinau / Bülkau / Odisheim mit 0:1. Die Zuschauer sahen über weite Strecken ein rassiges Spiel, bei dem sich zwei gleichwertige Mannschaften gegenüberstanden. Die Gäste erwischten den besseren Start und nach 12 Minuten musste sich unser Keeper ein erstes Mal geschlagen geben. Ein Gästespieler marschierte durch das Mittelfeld ohne dabei ernsthaft gestört zu werden und zog aus etwa 30 Metern ab. Der Schuss flatterte so heftig, dass Keeper Dennis Drutjons keine Chance hatte und der Ball hinter ihm in den Maschen einschlug. Die Ausgleichschance bot sich unserer Mannschaft nach einem Kopfball von Claas Küther. Der Kopfball konnte jedoch von einem Spieler der SG auf der Linie geklärt werden. Die zweite Hälfte begann mit einem Paukenschlag. Nach erneutem Foulspiel sah ein Spieler der Gäste die Gelb-Rote Karte. Durch die Überzahl erhöhte unser Team den Druck und das Spiel begann an Fahrt aufzunehmen. Eine Flanke von Kapitän Dennis Rynka konnte der Keeper der Gäste gerade noch an die Latte lenken. Kurze zeit später scheiterte Andre Voll mit seinem Schuss am Keeper. Das Team der SG tauchte nur noch selten vorm Tor unserer Mannschaft auf. Die wenigen Offensivbemühungen der SG waren dann aber umso gefährlicher. Der Ball wurde in der Vorwärtsbewegung verloren und im 1 gegen 1 konnte Keeper Dennis Drutjons einen Stürmer der SG nur noch durch ein Foul im Strafraum stoppen. Hierfür sah er vom Schiedsrichter die Gelbe Karte. Zudem zeigte der Unparteiische auf den Elfmeterpunkt. Wie in der Vorwoche konnte der Elfmeter gehalten werden. Anschließend ergaben sich weitere gute Torchancen für unsere Mannschaft. Positiv zu erwähnen ist, dass unser Team nicht aufgab,dass Spiel auf die Außen verlagerte und immer wieder gefährliche Flanken in den Strafraum schlug. Hierbei ergaben sich beste Tormöglichkeiten, die jedoch nicht genutzt wurden. Ein Tor, dass wegen angeblicher Abseitsposition nicht gegeben wurde und ein Schuss von Daniel Grave seien hier nur beispielhaft für die ungenutzten, zahlreichen Chancen genannt. Leider wurde das Spiel in der Endphase hektisch und viele kleine Fouls wurden vom Schiedsrichter geahndet. Die aufkommende Hektik wurde zudem von außerhalb des Spielfeldes durch viele Zurufe bzw. Kommentare beider Seiten unnötig angeheizt. Der Unparteiische hatte Mühe, die Emotionen in den Griff zu bekommen. Leider wurde das Bemühen unserer Mannschaft nicht mehr belohnt und so endete das Spiel nach 95. Minuten mit 0:1. Als Fazit der Begegnung sei hier ein O-Ton des Trainers Wolfgang Blümel genannt: Wir hatten Chancen für drei Spiele, hätten aber noch stundenlang spielen können, ohne ein Tor zu schießen. Zum Zeitungsartikel

06.05.2012

Mit Engagement zum Sieg

 

Unsere 1. Herren gewinnt mit 0:2 beim Aufstiegsaspiranten aus Wingst. Dabei musste unser Trainer Wolfgang Blümel einige Ausfälle verkraften. Die Gastgeber hatten in der Anfangsphase die größeren Spielanteile, konnten daraus jedoch keine zwingenden Torchancen erspielen. Nach und nach befreite sich unser Team etwas und hatte nach 9 Minuten das nötige Fortune, als ein Abwehrspieler aus Wingst den Ball so abfälschte, dass der Torwart ohne Chance war und der Ball über die Linie rollte. In der Folgezeit hätte unsere Mannschaft vielleicht noch nachlegen können. Bei einem Schuss von Christian Harm stand der eigene Mann im Weg und rettete für die Wingster. Kurz vor dem Halbzeitpfiff war das Glück wiederrum auf unserer Seite. Ein abgefälschter Schuss der Gastgeber ging an den Pfosten. In dieser Szene hätte Keeper Dennis Drutjons wohl keine Chance gehabt. Nach der Pause erhöhten die Gastgeber noch einmal den Druck. Unsere Mannschaft zeigte sich, wie eigentlich das ganze Spiel, in der Defensive gut aufgestellt und ließ nur wenige Torchancen zu. Im weiteren Spielverlauf setzte unser Team immer wieder Nadelstiche durch Konter. Nach 75. Minuten führte ein Konter zum Torerfolg. Phillip Born zog aus 20 Metern unhaltbar für den Torwart ab. Wenig später konnte Keeper Dennis Drutjons nach einer abgefälschten Flanke seinen Arbeitsnachweis erbringen, indem er den Ball nach einer schönen Flugeinlage über den Querbalken lenkte. In der Schlussphase ergaben sich für unsere Mannschaft noch einige vielversprechende Kontermöglichkeiten, die jedoch zu überhastet abgeschlossen wurden. Die Defensive leistete sich bis zum Schlusspfiff keine größeren Unkonzentriertheiten mehr uns so konnte unsere 1. Herren einen nicht unverdienten Auswärtssieg feiern. Zum Zeitungsartikel...

13.05.2012

Remis

 

Ein lauer Sommerkick in Bornberg endete nach 90 Minuten torlos. Leider konnte unsere Mannschaft nicht an die gute Leistung der Vorwoche anknüpfen.

Das Spiel war in der ersten Hälfte arm an Höhepunkten. Das Spiel wäre vielleicht anders verlaufen, wenn der Schiedsrichter ein Tor unserer Mannschaft gegeben hätte. Nach einem Freistoß von Alexander Haut verlängerte Björn Schwarz geschickt mit dem Kopf in die Mitte. Phillip Born berührte den Ball kurz vor der Linie und so entschied der Unparteiische auf Abseits. Die Gastgeber probierten meist über Fernschüsse zum Erfolg zu kommen. Jedoch fehlte die Genauigkeit beim Abschluss. Eine brenzlige Situation hatte unser Team zu überstehen, als Keeper Dennis Drutjons einen scharf getretenen Freistoß nur abklatschen konnte. Jedoch stand kein Bornberger richtig und so ging es mit 0:0 in die Halbzeit. Auch die zweite Hälfte hatte keine nennenswerten Höhepunkte zu liefern. Das Spiel war von kleinen Fouls und vielen Fehlpässen auf beiden Seiten geprägt, weshalb auch im Verlauf der zweiten 45 Minuten bei keiner der Mannschaften ein Spielfluss aufkam. Ebenso wurden die Standardsituationen zu überhastet und ungenau ausgeführt. Pünktlich nach 90 Minuten hatte der Unparteiische ein Einsehen mit beiden Mannschaften und beendete das Spiel. Zum Zeitungsartikel...

20.05.2012

Sieg dank starker zweiter Hälfte

 

Unsere 1. Herren konnte in ihrem letzten Heimspiel den höchsten Heimsieg in dieser Saison feiern. In der ersten Hälfte sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel. Jedoch fehlten die richtig zwingenden Torchancen auf beiden Seiten. Dies änderte sich im Laufe der zweiten Hälfte. Der Keeper der Gäste ließ einen Ball durchrutschen und Alexander Haut stand goldrichtig. Nach der Führung merkte man den Gästen die Verunsicherung an, die zu diesem Zeitpunkt noch um den Klassenerhalt zittern mussten. Kurze Zeit nach der Führung wurde ein Abstoß der Altenwalder postwendend durch einen Kopfball von Andre Voll in den Lauf von Hauke Keim zurück geschickt. Diese Vorlage ließ sich Keim nicht entgehen und vollendete mit einem sehenswerten Heber über den Torwart zur 2:0 Führung. Die Gäste hatten nun nicht mehr viel entgegenzusetzen und unsere Mannschaft ließ geschickt den Ball in den eigenen Reihen laufen. Zudem ließen die Manndecker Dennis Rynka und Sebastian Tarnowski in der Abwehr nichts mehr anbrennen und konnten sich darüber hinaus noch in die Offensive einschalten. In der 70. Minute konnte sich erneut Alexander Haut als Torschütze feiern lassen. Ein unhaltbarer Freistoß um die Mauer bedeutete die 3:0 Führung. Der eingewechselte Daniel Grave erhöhte schlussendlich noch zum 4:0. Der Gästekeeper konnte Graves wuchtigen Kopfball noch gut parieren ehe Grave selber unbedrängt durch seinen Nachschuss das Endergebnis von 4:0 herstellte. Das Ergebnis hätte noch höher ausfallen können. Nach einem schönen Pass von Christian Harm war es Jorge Nielebock, der den Ball knapp am Tor vorbei schob. Ebenfalls hätte Hauke Keim noch den einen oder anderen Treffer erzielen können. Nichts desto zeigte man sich auf Altenbrucher Seite nach dem Schlusspfiff zufrieden über den auch in dieser Höhe verdienten Heimsieg. Zum Zeitungsartikel...

 

04.06.2012

Sieg in Lamstedt

 

Gegen die zweite Mannschaft des TSV Lamstedt konnte unsere 1. Herren in ihrem letzten Saisonspiel einen Sieg feiern. Die bereits als Absteiger feststehenden Börde-Kicker kamen in ihrem letzten Heimspiel nicht über eine 1:5 Niederlage hinaus. Das Tor für Lamstedt fiel durch einen Strafstoß. Torschützen für unser Team waren Tim Schönwald, Claas Küther, Andre Voll und zweimal Alexander Haut. Im Anschluss an das Spiel ließ unser Team mit allen dazugehörigen Unterstützern und Fans am Sportplatz in Altenbruch die Saison mit einer Feier ausklingen.